Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





BasecampUSA(R)

13.04.2018, 00:00
(editiert von BasecampUSA, 13.04.2018, 02:27)
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005 (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Hallo Freunde...

In 2005 hab ich damals schon im Zukunftsforum 1.0 (unter der leitung von Wuestenrufer und Detlef) geschrieben "es kommt ein CME = massenausstoß der Sonne im zusammenhang mit ein bevorstehender Atomkrieg"...

*****************************************************************

Von Das Neue Zukunftsforum heute 12.4.2018 (zitat):

Heute kommt ein koronalen Massenausstoß (CME)...

Soll die Erde innerhalb Stunden treffen !

Hier hab ich oefter geschrieben das ich ein CME "gesehen" hatte im zusammenhang mit ein kommende bzw. kurz bevorsehendes Atomkrieg. (Hier im Archiv bestimmt 10 mal !)

Wann waren wir zuletzt so nah drann an ein Atomkrieg ?
Wann war der letzte CME der uns erreichte ?

1+1 und "treffer" ?

Also, bitte...

Was will ich und der liebe Gott damit sagen ? (Ich hab doch immer dabei geschrieben
das "der liebe Gott rechtzeitig eingegriffen hatte" ) .

BEREITET EUCH VOR ! -- Seelisch - Physikalisch - Psychologisch

Ich hatte damals ZWEI von diesen CME's gesehen... Einer davon hat unsere "Digitale Gesellschaft" 50 jahre zurueckgesetzt -- fast zurueck ins steinalter!

Kein GPS
Kein Transport, Luftfahrt, Schiffahrt, Nachschub
Keine kommunikation
Kein kommerz, Wirtschaft zum stillstand
Da lief jahrelang NICHTS mehr !
Wir haben uns in eine digitale Sackgasse zu weit hoch gefahren.

Bei der ``Carrington Event`` CME in 1859 brannten die telegraf Leitungen vom Atlantik bis zum Pazific durch vom CME, die Draehte waren so dick wie ein kleines Finger... heutzutage sind elektronische Leitungen duenner als ein Haar !!!
https://de.wikipedia.org/wiki/Carrington-Ereignis


Das hab ich oft damals geschrieben (ZF1.0, 2.0, 3.0)... ich hatte den eindruck dass es eine Warning von Gott gebe dass die Menschheit sich zu weit in der Richtung Technik entwickelte und ihre Technologie anbeteten statt die Gottesfurcht.


Diese doppelte Ereignisse (CME & Atomkrieg) hab ich immer als ein "Wendepunkt" betrachtet in harmonie mit andere Schauungen, uA riesen Tsunami die ich seit 1973 & 75 hatte (Darstellung unten)

lg... Basey-USA (Admin bei NZF)
PS... sorry Englisch ist meine Hauptsprache, Deutsch hab ich von Asterix und Werner gelernt

[image]
<== unten scrollen L/R ==>

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Xforscher(R)

13.04.2018, 08:21

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Servus,

woher kommt die Info mit dem CME? Ich kann auf verschiedenen Seiten nichts finden!
Bitte stelle doch einen Link bereit, damit man das selbst recherchieren kann. Danke.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 11:09

@ Xforscher
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Servus,
»
» woher kommt die Info mit dem CME? Ich kann auf verschiedenen Seiten nichts
» finden!
» Bitte stelle doch einen Link bereit, damit man das selbst recherchieren
» kann. Danke.
»
» Grüße xForscher

Hey Forscher, gerne!

Hier: http://www.msn.com/en-us/video/wonder/solar-storm-set-to-reach-earth-thursday/vi-AAvMmJo

Es haette noch viel schlimmer sein koennen. Dies mal nur Aurora und 12 stunden schwerere **Funkstoerungen (bin Amateurfunker, **"Kurzwellen" ).

Fuer mich reicht es dass es Schlagzeilen machte in zusammenhang mit bevorstehender moeglicher Atomkrieg (Syrien-Russland-USA) und meine Schau damals. Wann kommt sowas sonnst noch oefter vor?

Meine Schauungen (und treffer ~80%) sind in die Archiven bei Weltenwende zu sehen, aber viel Glueck mit suchen... es sind Nadeln in ein Heuhaufen, und bisher funzte die "Suchfunktion" nicht. Im Neues Zukunftsforum sind viele meiner Schauungen aufgelistet. Paar Mitglieder hier kennen mich auch von frueher.

lg - "Basey" (Clifford Myles) AKA: BasecampUSA / Basecamp2000

PS - Ich sehe gerade das du Autark lebst in Ungarn ?... Ich hab seit 1975 ein Survivalhof in Maine USA, lebe schon 43 jahre Aurtark ;-)

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Zitrone(R)

E-Mail

13.04.2018, 11:21

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hallo Basecamp,

darf ich nachfragen, wie sich deine Erkrankung entwickelt hat?

Alles Gute über den Teich.

Gruss
z

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 11:43

@ Zitrone
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey Zitrone,

Hab mich selbst mit die Koch'sche Molekulartherapie von Krebs geheilt die Dr. Reinstorff in Deutschland verbreitete.

Wem sowas interessiert, ich schreibe ein Blog. Ich war jahrelang Dr. Reinstorff's uebersetzer.
https://raypeatforum.com/community/threads/dr-will...er-reinstorff-germany-continued-research.10800/

Auch Herz und Nieren sind dadurch besser geworden... tscha, langsam wird man alt und grau ;-)

lg, Basey

» Hallo Basecamp,
»
» darf ich nachfragen, wie sich deine Erkrankung entwickelt hat?
»
» Alles Gute über den Teich.
»
» Gruss
» z

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Zitrone(R)

E-Mail

13.04.2018, 11:45

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Hey Zitrone,
»
» Hab mich selbst mit die Koch'sche Molekulartherapie von Krebs geheilt die
» Dr. Reinstorff in Deutschland verbreitete.
»
» Wem sowas interessiert, ich schreibe ein Blog. Ich war jahrelang Dr.
» Reinstorff's uebersetzer.
» https://raypeatforum.com/community/threads/dr-will...er-reinstorff-germany-continued-research.10800/
»
» Auch Herz und Nieren sind dadurch besser geworden... tscha, langsam wird
» man alt und grau ;-)
»

Hallo,

ich dachte, diese Produkte seien nicht mehr zu erwerben?

https://jonrappoport.wordpress.com/2014/06/03/dr-william-koch-and-his-suppressed-cancer-treatment/


Deinen LInk kann ich nicht öffnen?

Gruss
z

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 11:55

@ Zitrone
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey Zitrone...

Doch, die werden noch von der Firma Adjupharm, Bad Oldesloh hergestellt.

http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/rhodizonsaeure.php
http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/ssr-tropfen.php
http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/parabenzochinon.php

Bin gerade im Gespraech mit die Geschaeftsleitung das Website zu uebersetzen auf Englisch... Deutsch auf English gehts prima, andersrum nicht mit mein kannakkendeutsch ;-)

lg, Basey


» » Hey Zitrone,
» »
» » Hab mich selbst mit die Koch'sche Molekulartherapie von Krebs geheilt
» die
» » Dr. Reinstorff in Deutschland verbreitete.
» »
» » Wem sowas interessiert, ich schreibe ein Blog. Ich war jahrelang Dr.
» » Reinstorff's uebersetzer.
» »
» https://raypeatforum.com/community/threads/dr-will...er-reinstorff-germany-continued-research.10800/
» »
» » Auch Herz und Nieren sind dadurch besser geworden... tscha, langsam
» wird
» » man alt und grau ;-)
» »
»
» Hallo,
»
» ich dachte, diese Produkte seien nicht mehr zu erwerben?
»
» Gruss
» z

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Zitrone(R)

E-Mail

13.04.2018, 12:01

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Hey Zitrone...
»
» Doch, die werden noch von der Firma Adjupharm, Bad Oldesloh hergestellt.
»
» http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/rhodizonsaeure.php
» http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/ssr-tropfen.php
» http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/parabenzochinon.php
»
» Bin gerade im Gespraech mit die Geschaeftsleitung das Website zu
» uebersetzen auf Englisch... Deutsch auf English gehts prima, andersrum
» nicht mit mein kannakkendeutsch ;-)
»
» lg, Basey
»
»
Hallo B,

konnte nun deinen Link öffnen...bist Du denn auch konventionell behandelt worden..also eine Operation am Arm oder ähnliches?

Woher kanntest Du die Therapie?

GRuss
z

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 12:18

@ Zitrone
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey Z

Die ersten 3 Biopsien zeigten "Melanoma in situ - invasive" da fing ich an die Koch'sche Reagenten zu spritzen. Da fing die Stelle an zu schrumpfen und auch leichter in Farbe geworden. Nach 4 Monate war da nur noch eine kleine rosa Stelle, aber meine Frau wollte das ich es sowieso chirurgisch entfernen lasse. Die letzte Biopsie beim Chirurgie zeigte dass das Melanom sich zur der zeit 80% zurueckgebildet hatte ! Alle Aerzte waren erstaunt, keiner glaubte das die Mittel irgendwas bringen da die D6 und D8 homoepatische Loesungen sind, die schon in der USA seit 1949 nicht mehr im gebrauch sind.

Dr. Reinstorff hab ich vor 23 Jahre in Deutschland kennengelernt als er mich von Speisenrohrkrebs (medizinisches Todesurteil) mit Koch'sche Molekulartherapie heilte OHNE die uebliche Chirurgie, Strahlungstherapie und Chemotherapie.

lg, Basey

» » Hey Zitrone...
» »
» » Doch, die werden noch von der Firma Adjupharm, Bad Oldesloh
» hergestellt.
» »
» » http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/rhodizonsaeure.php
» » http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/ssr-tropfen.php
» » http://wulf-rabe.de/praeparate/molekulartherapie/parabenzochinon.php
» »
» » Bin gerade im Gespraech mit die Geschaeftsleitung das Website zu
» » uebersetzen auf Englisch... Deutsch auf English gehts prima,
» andersrum
» » nicht mit mein kannakkendeutsch ;-)
» »
» » lg, Basey
» »
» »
» Hallo B,
»
» konnte nun deinen Link öffnen...bist Du denn auch konventionell behandelt
» worden..also eine Operation am Arm oder ähnliches?
»
» Woher kanntest Du die Therapie?
»
» GRuss
» z

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Stefan(R)

E-Mail

18.04.2018, 00:11

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Dr. Reinstorff hab ich vor 23 Jahre in Deutschland kennengelernt als er
» mich von Speisenrohrkrebs (medizinisches Todesurteil) mit Koch'sche
» Molekulartherapie heilte OHNE die uebliche Chirurgie,
» Strahlungstherapie und Chemotherapie.
»
Hallo Basey

Danke für Deine bisherigen Ausführungen. Ich finde es gut, aus erster Hand, zu erfahren, dass es außerhalb der Schulmedizin auch andere Möglichkeiten gibt. Die Behandlung mit der Kochschen Molekulartherapie, setzt wohl auf einen Verzicht auf tierisches Eiweiß. Hatte dies auf Deine weitere Lebens- und Ernährungsweise und vor allem auf die Vorbereitungen und Ausführungen beim Aufbau Deines Imperiums Einflüsse? Mit anderen Worten, hatte die Erkrankung und erfolgreiche Behandlung eine Veränderung im Leben bewirkt? Gibt es Nahrungsmittel, die wir in unserer Vorratshaltung vernachlässigen können?

Du schreibst auch dass Du seit vielen Jahren Warnungen bekommst. Gibt es da Veränderungen, im Hinblick auf Art der Wahrnehmung, Inhalte von Warnungen, ….. Sind unsere Schauungen ein Bild der Zukunft oder fordern sie uns, sich mit ihr zu beschäftigen und gibt uns die Möglichkeit etwas daran zu verändern?

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

BasecampUSA(R)

18.04.2018, 02:08
(editiert von BasecampUSA, 18.04.2018, 02:26)

@ Stefan
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» » Dr. Reinstorff hab ich vor 23 Jahre in Deutschland kennengelernt als er
» » mich von Speisenrohrkrebs (medizinisches Todesurteil) mit Koch'sche
» » Molekulartherapie heilte OHNE die uebliche Chirurgie,
» » Strahlungstherapie und Chemotherapie.
» »
» Hallo Basey
»
» Danke für Deine bisherigen Ausführungen. Ich finde es gut, aus erster
» Hand, zu erfahren, dass es außerhalb der Schulmedizin auch andere
» Möglichkeiten gibt. Die Behandlung mit der Kochschen Molekulartherapie,
» setzt wohl auf einen Verzicht auf tierisches Eiweiß. Hatte dies auf Deine
» weitere Lebens- und Ernährungsweise und vor allem auf die Vorbereitungen
» und Ausführungen beim Aufbau Deines Imperiums Einflüsse? Mit anderen
» Worten, hatte die Erkrankung und erfolgreiche Behandlung eine Veränderung
» im Leben bewirkt? Gibt es Nahrungsmittel, die wir in unserer Vorratshaltung
» vernachlässigen können?
»
» Du schreibst auch dass Du seit vielen Jahren Warnungen bekommst. Gibt es
» da Veränderungen, im Hinblick auf Art der Wahrnehmung, Inhalte von
» Warnungen, ….. Sind unsere Schauungen ein Bild der Zukunft oder fordern
» sie uns, sich mit ihr zu beschäftigen und gibt uns die Möglichkeit etwas
» daran zu verändern?
»
» LG
»
» Stefan

Hallo Stefan

Damals musste ich 100% STRENG vegan bleiben fuer 6 monate... sowas koennen nicht viele ab.

Jeden tag musste ich auch mind. 1L frisches karottensaft trinken (250 ml 4x tag) und mind 3L distilliertes wasser.

Ich musste 3-4 x die woche colon hydrotherapie machen.

Jeden tag musste ich an die frische luft und 2x 1/2 kilometer laufen.

Ich konnte kein deo oder perfumierte seife benuetzen, kein rasierwasser usw.

Nach das protokol von Reinstorff abwechselnd spritzen: Rhodizonsaeure, Parabenzochinon, Carbonylgruppe SSR

Nach 3 monate konnte ich wieder normal schlucken, nach 6 monate war nichts im barium/kontrast roentgenbild mehr zu sehen.

- - - - - - - - - - -

Keine ahnung... ich hab BB und LeoDegard mal seit viele jahre her gefragt wie das alles funzt mit schauungen, prophetie usw.... wahrscheinlich eine gabe.
Ein mal hab ich ein "ad sortes biblicae" als augur wie im mittelalter "gefragt" da kam eine seltsame antwort in die bibel die es ganz genau getroffen hat und wo es auch nicht anderswo in die bibel steht.
Das gab aber gaensehaut du ! Jiob 33:14-18
https://www.biblegateway.com/passage/?search=Job+33&version=LUTH1545

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Xforscher(R)

13.04.2018, 12:15

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» » Servus,
» »
» » woher kommt die Info mit dem CME? Ich kann auf verschiedenen Seiten
» nichts
» » finden!
» » Bitte stelle doch einen Link bereit, damit man das selbst
» recherchieren
» » kann. Danke.
» »
» » Grüße xForscher
»
» Hey Forscher, gerne!
»
» Hier:
» http://www.msn.com/en-us/video/wonder/solar-storm-set-to-reach-earth-thursday/vi-AAvMmJo
»
» Es haette noch viel schlimmer sein koennen. Dies mal nur Aurora und 12
» stunden schwerere **Funkstoerungen (bin Amateurfunker, **"Kurzwellen"
» ).
»
» Fuer mich reicht es dass es Schlagzeilen machte in zusammenhang mit
» bevorstehender moeglicher Atomkrieg (Syrien-Russland-USA) und meine Schau
» damals. Wann kommt sowas sonnst noch oefter vor?
»
» Meine Schauungen (und treffer ~80%) sind in die Archiven bei Weltenwende
» zu sehen, aber viel Glueck mit suchen... es sind Nadeln in ein Heuhaufen,
» und bisher funzte die "Suchfunktion" nicht. Im Neues Zukunftsforum sind
» viele meiner Schauungen aufgelistet. Paar Mitglieder hier kennen mich auch
» von frueher.
»
» lg - "Basey" (Clifford Myles) AKA: BasecampUSA / Basecamp2000
»
» PS - Ich sehe gerade das du Autark lebst in Ungarn ?... Ich hab seit 1975
» ein Survivalhof in Maine USA, lebe schon 43 jahre Aurtark ;-)

Servus,

auch von mir Grüße über den Teich ;-)

Ich lebe relativ autark in Deutschland und teilweise in Ungarn. Solange ich es nicht muss, mach ich es mir aber nicht unnötig schwer. Autark sind wir im Bereich Wasser, Wärme, Kochen, Licht, Obst, Gemüse, Eier, Fleisch, Honig.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 13:03
(editiert von BasecampUSA, 13.04.2018, 13:22)

@ Xforscher
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey xF

Nur mal ein kleines Blick auf 43 jahre Arbeit um ~95% Autarkie zu erreichen... NUR ich hab's nicht 100% geschafft ohne Kaffee, Bananen und Klopapier ;-)

[image]

[image]
A=Haus, B=Scheune, C=Viehställe D=Erntekeller/Atombunker E=Gewaechshäuser T=Teiche 1-5 Gärten

Damals war es nur 12 Ha. dicker Wald wo die 3 Ha. Lichtung jetzt mitten steht.
Maine liegt bei 45° Höhengrad, ist Kalt an der Küste, aehnlich wie Norwegen.

Meine Schauungen von 1973 & 75 haben mich gedraengt ein Survivalhof zu bauen.

Ich schreibe hier bei Johannes seit 2007 (und frueher in Forum 1.0)
http://www.prophezeiungsforum.de/forum/search.php?...secampUSA&category=0&=Suchen&ao=and

lg, B.

» »
» » PS - Ich sehe gerade das du Autark lebst in Ungarn ?... Ich hab seit
» 1975
» » ein Survivalhof in Maine USA, lebe schon 43 jahre Aurtark ;-)
»
» Servus,
»
» auch von mir Grüße über den Teich ;-)
»
» Ich lebe relativ autark in Deutschland und teilweise in Ungarn. Solange
» ich es nicht muss, mach ich es mir aber nicht unnötig schwer. Autark sind
» wir im Bereich Wasser, Wärme, Kochen, Licht, Obst, Gemüse, Eier, Fleisch,
» Honig.
»
» Grüße xForscher

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Schwalbe(R)

16.04.2018, 13:32

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hallo BaescampUSA,

eine beeindruckende Lebensleistung, dein Überlebenshof. Daher einige Fragen an dich:

1. Die Wegstrecke vom Wohnhaus zu wichtigen anderen Einrichtungen erscheint mir für bestimmte Notfallsituationen zu lang zu sein. Hast du auch unterirdische Zugänge?

2. Wie sieht deiner Meinung nach die Zusammensetzung der Gruppe, die auf dieser Farm überleben kann aus, bzw. wie viele wehrhafte Individuen sind notwendig um die Stellung zu halten (bei zu erwartenden Überfällen)? Welches Früh-Warnsystem hast du für derartige Überraschungen eingeplant? Wird solch ein Verteidigungs-Szenario regelmäßig geübt (wer welche Stellung und Aufgaben im Notfall übernimmt)?

3. Du hast in Silber investiert und deinen „Schatz“ vergraben (hast du irgendwo geschrieben), bist jedoch zu 95% autark, benötigst also eher keine Lebensmittel – auf die sind dafür dann andere liebe Zeitgenossen scharf. Einige Münzen sind ja immer gut, aber wäre es nicht sinnvoller, wichtige, eher schwer und aufwendig anzufertigende Utensilien (z.B. Werkzeuge, Bekleidungsgegenstände, Arbeitsgeräte für die Landwirtschaft…) zu bunkern, falls einem die eigenen entwendet werden? Diese sind in Notzeiten bestimmt auch ein besseres Tauschmittel als Silbermünzen oder -barren.

4. Lebensmittelkonserven und gewisses medizinisches Material und sonstige notwendige Dinge können nicht immer über einen längeren Zeitraum gebunkert werden. Es muss also ein Kreislaufsystem organisiert werden – altes Zeug raus – neues Zeug rein. Je mehr Personen auf dem Überlebenshof eingeplant sind umso aufwendiger und kostspieliger ist die Umsetzung des Systems. Wie funktioniert das bei dir?

5. Einen großen Teil deiner Freizeit dürftest du in den letzten Jahrzehnten für die Erschaffung dieser Lebensinsel geopfert haben. Was sagen deine Familienangehörigen und Freunde dazu?


LG Schwalbe

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 17:50
(editiert von BasecampUSA, 16.04.2018, 18:07)

@ Schwalbe
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey Schwalbe,

» Hallo BaescampUSA,
»
» eine beeindruckende Lebensleistung, dein Überlebenshof. Daher einige
» Fragen an dich:
»
» 1. Die Wegstrecke vom Wohnhaus zu wichtigen anderen Einrichtungen
» erscheint mir für bestimmte Notfallsituationen zu lang zu sein. Hast du
» auch unterirdische Zugänge?

110 M vom haus zum bunker, leider kein unterirdischer gang, der grundwasserspiegel ist zu hoch, desshalb ist der bunker auch oberhalb terran und mit erde bedeckt**. Aber da wir bis auf die zaehne alle bewaffnet sind mit sturmgewehre und 00/12ga schrotgewehre kommen wir hier weit hinten im wald gut zurecht.

** http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=10517#p24192

»
» 2. Wie sieht deiner Meinung nach die Zusammensetzung der Gruppe, die auf
» dieser Farm überleben kann aus, bzw. wie viele wehrhafte Individuen sind
» notwendig um die Stellung zu halten (bei zu erwartenden Überfällen)?
» Welches Früh-Warnsystem hast du für derartige Überraschungen
» eingeplant? Wird solch ein Verteidigungs-Szenario regelmäßig geübt (wer
» welche Stellung und Aufgaben im Notfall übernimmt)?

Am waldrand sind mehrere infrarot WIFI bewegungsmelder. Wachhunde sorgen fuers rest. Im krisenfall laeuft es hier wie im Kibbutz, sturmgewehr ueber die schulter und hacke/harke/schaufel in der hand. Geuebt wird regelmaessig (6 erwachsene (nichten/neffen) mit 12 kinder + frau und ich). Immer einer ausschliesslich am wachposten oben im geschuetzturm auf den bunker wo 360° blick ist uebern ganzen revier und die bewegungsmelder und 2 kameras alarmieren.
»
» 3. Du hast in Silber investiert und deinen „Schatz“ vergraben (hast du
» irgendwo geschrieben), bist jedoch zu 95% autark, benötigst also eher
» keine Lebensmittel – auf die sind dafür dann andere liebe Zeitgenossen
» scharf. Einige Münzen sind ja immer gut, aber wäre es nicht sinnvoller,
» wichtige, eher schwer und aufwendig anzufertigende Utensilien (z.B.
» Werkzeuge, Bekleidungsgegenstände, Arbeitsgeräte für die
» Landwirtschaft…) zu bunkern, falls einem die eigenen entwendet werden?
» Diese sind in Notzeiten bestimmt auch ein besseres Tauschmittel als
» Silbermünzen oder -barren.

Geraete (diesel traktoren/geraete und pferdegeschirr/geraete) schon lange hier am hof. Auch werkzeug und utensilien beides elektrisch und handbetrieben. 3 diesel aggregaten sorgen fuer strom mit 12.000L diesel auf lager. Pferde hab ich seit 2006 keine mehr aber kann die hier schnell kaufen/tauschhandeln wenns noetig ist.
»
» 4. Lebensmittelkonserven und gewisses medizinisches Material und sonstige
» notwendige Dinge können nicht immer über einen längeren Zeitraum
» gebunkert werden. Es muss also ein Kreislaufsystem organisiert werden –
» altes Zeug raus – neues Zeug rein. Je mehr Personen auf dem
» Überlebenshof eingeplant sind umso aufwendiger und kostspieliger ist die
» Umsetzung des Systems. Wie funktioniert das bei dir?

Rotieren war hier immer mit eingeplant, besonders blechbuechsen. Wir wecken das meiste ein in glaesern von die gaerten, ausser kartoffel, kohl, karotten, aepfel usw. die im kuehlen teil des bunkers liegen. Auch huehner- rind und schweinefliesch wird eingeweckt sowie mackrele und herring die wir zentnerweise hier im sommer angeln vom meer, auch teils geraeuchert. Wichtig ist massenhaft trockenes lagern das 20-30 jahre mit stickstoff in 200L stahltonnen haelt, sowie huelsenfruechte, geteide, zucker, trockenmilch usw. dann braucht man nicht so viel arbeiten. Manches dient auch als saat, obwohl vieles im grosshandel kaufe.
»
» 5. Einen großen Teil deiner Freizeit dürftest du in den letzten
» Jahrzehnten für die Erschaffung dieser Lebensinsel geopfert haben. Was
» sagen deine Familienangehörigen und Freunde dazu?

Ich muss 100% mit Scott und Helen Nearing (permakultur erfindern/authoren, - meine mentoren 1975 - bis die im hohem alter starben) zustimmen, "wer sich selbsbestaendig machen will muss bereit sein sechs tage die woche 8-10 stunden widmen alles zu schaffen, sonnst faellt es durch".
»
»
» LG Schwalbe

Machs gut !

lg - Basey

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Spooky(R)

16.04.2018, 20:54

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Was du dir alles angeschaft hast ist beeindrucken. Da stecken doch schon mehr als 1 Mio Dollar drin. Würd dich gern mal besuchen wenn's nicht so super weit wär. Deine Familie ist für vieles gewappnet. Ich hoffe für dich, dass du nicht ein Erdbeben abbekommst.

Zitrone(R)

E-Mail

13.04.2018, 11:19

@ Xforscher
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Servus,
»
» woher kommt die Info mit dem CME? Ich kann auf verschiedenen Seiten nichts
» finden!
» Bitte stelle doch einen Link bereit, damit man das selbst recherchieren
» kann. Danke.
»
» Grüße xForscher


Hier sind viele Aussagen von ihm festgehalten, da kannst Du überprüfen, was er so sah....

https://schauungen.de/Forumsarchive/ZF3index.htm

https://schauungen.de/Forumsarchive/zforum/Thema%20355.htm


https://schauungen.de/Forumsarchive/zforum/Thema%20383.htm

z

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 11:33

@ Zitrone
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hey Zitrone, alter Haase, lange nicht gehoert !

Danke fuer die links... einer hab ich selbst rausgekramt der vieles von mir erklaert (ungefaehr halb nach unten scrollen): https://schauungen.de/Forumsarchive/zforum/Thema%20379.htm

Hab ja niemals gesagt das ich "Seher" bin, das behaupteten immer alle die mich kennen ;-)

lg Basey

» » Servus,
» »
» » woher kommt die Info mit dem CME? Ich kann auf verschiedenen Seiten
» nichts
» » finden!
» » Bitte stelle doch einen Link bereit, damit man das selbst
» recherchieren
» » kann. Danke.
» »
» » Grüße xForscher
»
»
» Hier sind viele Aussagen von ihm festgehalten, da kannst Du überprüfen,
» was er so sah....
»
» https://schauungen.de/Forumsarchive/ZF3index.htm
»
» https://schauungen.de/Forumsarchive/zforum/Thema%20355.htm
»
»
» https://schauungen.de/Forumsarchive/zforum/Thema%20383.htm
»
» z

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

BasecampUSA(R)

13.04.2018, 17:04

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

Hier sind meine Schauungen von 1973 & 75 mit drin:

https://schauungen.de/forum/index.php?id=1110

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
13.04.2018, 21:08

@ BasecampUSA
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» Hier sind meine Schauungen von 1973 & 75 mit drin:
»
» https://schauungen.de/forum/index.php?id=1110


Hallo BasecampUSA,

ich habe mir das grade mal so überflogen und mir ist ein Satz aufgefallen

"Im Ernst, ich würde wirklich gerne wissen was das für eine Gabe ist die ich habe. Ich hab keine Ahnung! Und ich kann es auch nicht einfach an oder aus schalten."

Ich würde sagen, Du hast "das innere Wort" im weitesten Sinne könnte man es auch als "zweites Gesicht" bezeichnen. Es müssen keine gesprochenen oder geschriebenen Worte sein, es können auch Bilder sein - mit und ohne mündliche Erklärungen. Soweit ich las, ist es bei Dir sogar sehr ausgeprägt und recht klar. Meine Mutter hat zu solchen Problemen, die sich mit solchen Gaben meist ergeben, immer gesagt, wer es Dir auferlegt hat, der hilft Dir auch Tragen, Du musst nur darum bitten.

In diesem Sinne - kind regards
Silberschwinge

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 00:31

@ Silberschwinge
 

Gabe bzw. innere Wort

»
» Hallo BasecampUSA,
»
» ich habe mir das grade mal so überflogen und mir ist ein Satz
» aufgefallen
»
» "Im Ernst, ich würde wirklich gerne wissen was das für eine Gabe
» ist die ich habe. Ich hab keine Ahnung! Und ich kann es auch nicht
» einfach an oder aus schalten."
»
» Ich würde sagen, Du hast "das innere Wort" im weitesten Sinne könnte man
» es auch als "zweites Gesicht" bezeichnen. Es müssen keine gesprochenen
» oder geschriebenen Worte sein, es können auch Bilder sein - mit und ohne
» mündliche Erklärungen. Soweit ich las, ist es bei Dir sogar sehr
» ausgeprägt und recht klar. Meine Mutter hat zu solchen Problemen, die
» sich mit solchen Gaben meist ergeben, immer gesagt, wer es Dir auferlegt
» hat, der hilft Dir auch Tragen, Du musst nur darum bitten.
»
» In diesem Sinne - kind regards
» Silberschwinge

Hey Silberschwinge

Obwohl ich die Bibel ein dutzend mal im Leben durchgelesen hatte, konnte ich komischerweise nie das buch Jiob lesen. Immer kam da irgendwas zwischen, und wenn da eine predigt ueber Jiob war wurde es mir uebel und ich musste immer das saal oder kapelle verlassen als ob der liebe Gott mit allen mittel mir das immer verhinderte. Ich hab auch mal versucht mich zu zwingen das Buch zu lesen, da kam ein Blitzschlag auf's Haus! Also klare antwort von oben ! Es worde almaehlich zur aberglaube das buch Jiob zu vermeiden !!

DANN: Jahre spaeter, als ich Grund und Quelle fuer meine "seherische Faehigkeiten" suchte, versuchte ich es mit I Ging, Tarot usw. ohne erfolg hinter zu haken. Beim allerletzten Versuch mit "ad sortes biblicae", schlug ich mit geschlossenden Augen die Bibel auf und steckte mein Finger sachgemaess "ad sortes" auf eine verse:

Jiob 33:14-18
Denn in einer Weise redet Gott und wieder in einer anderen, nur achtet man's nicht.
Im Traum, im Nachtgesicht, wenn der Schlaf auf die Leute fällt, wenn sie schlafen auf dem Bette,
da öffnet er das Ohr der Leute und schreckt sie und züchtigt sie,
daß er den Menschen von seinem Vornehmen wende und behüte ihn vor Hoffart
und verschone seine Seele vor dem Verderben und sein Leben, daß es nicht ins Schwert falle

Die ganzen Jahre "durfte" ich das buch Jiob nicht lesen, jetzt weiss ich auch warum... eine ganz besondere Antwort wartete da auf mich ! Nun lese ich das buch ohne problem... Als ob der Liebe Gott diese antwort fuer mich akzentuieren wollte !

Ist das nicht komisch ? Absolute wahrheit alles !

lg - Basey

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
16.04.2018, 21:40

@ BasecampUSA
 

Gabe bzw. innere Wort

» »
» » Hallo BasecampUSA,
» »
» » ich habe mir das grade mal so überflogen und mir ist ein Satz
» » aufgefallen
» »
» » "Im Ernst, ich würde wirklich gerne wissen was das für eine Gabe
» » ist die ich habe. Ich hab keine Ahnung! Und ich kann es auch nicht
» » einfach an oder aus schalten."
» »
» » Ich würde sagen, Du hast "das innere Wort" im weitesten Sinne könnte
» man
» » es auch als "zweites Gesicht" bezeichnen. Es müssen keine
» gesprochenen
» » oder geschriebenen Worte sein, es können auch Bilder sein - mit und
» ohne
» » mündliche Erklärungen. Soweit ich las, ist es bei Dir sogar sehr
» » ausgeprägt und recht klar. Meine Mutter hat zu solchen Problemen, die
» » sich mit solchen Gaben meist ergeben, immer gesagt, wer es Dir
» auferlegt
» » hat, der hilft Dir auch Tragen, Du musst nur darum bitten.
» »
» » In diesem Sinne - kind regards
» » Silberschwinge
»
» Hey Silberschwinge
»
» Obwohl ich die Bibel ein dutzend mal im Leben durchgelesen hatte, konnte
» ich komischerweise nie das buch Jiob lesen. Immer kam da irgendwas
» zwischen, und wenn da eine predigt ueber Jiob war wurde es mir uebel und
» ich musste immer das saal oder kapelle verlassen als ob der liebe Gott mit
» allen mittel mir das immer verhinderte. Ich hab auch mal versucht mich zu
» zwingen das Buch zu lesen, da kam ein Blitzschlag auf's
» Haus! Also klare antwort von oben ! Es worde almaehlich zur
» aberglaube das buch Jiob zu vermeiden !!
»
» DANN: Jahre spaeter, als ich Grund und Quelle fuer meine "seherische
» Faehigkeiten" suchte, versuchte ich es mit I Ging, Tarot usw. ohne erfolg
» hinter zu haken. Beim allerletzten Versuch mit "ad sortes
» biblicae", schlug ich mit geschlossenden Augen die Bibel auf und
» steckte mein Finger sachgemaess "ad sortes" auf eine verse:
»
» Jiob 33:14-18
» Denn in einer Weise redet Gott und wieder in einer anderen, nur achtet
» man's nicht.
» Im Traum, im Nachtgesicht, wenn der Schlaf auf die Leute fällt, wenn sie
» schlafen auf dem Bette,
» da öffnet er das Ohr der Leute und schreckt sie und züchtigt sie,
» daß er den Menschen von seinem Vornehmen wende und behüte ihn vor
» Hoffart
» und verschone seine Seele vor dem Verderben und sein Leben, daß es nicht
» ins Schwert falle
»

» Die ganzen Jahre "durfte" ich das buch Jiob nicht lesen, jetzt weiss ich
» auch warum... eine ganz besondere Antwort wartete da auf mich ! Nun lese
» ich das buch ohne problem... Als ob der Liebe Gott diese antwort fuer
» mich akzentuieren wollte !
»
» Ist das nicht komisch ? Absolute wahrheit alles !
»
» lg - Basey

Hi Basey,
okay, aber das kommt dem gleich, was ich schrieb. Es ist vom Ausdruck her, die Bezeichnung für diese Gabe. Er wollte wohl, dass Du von selbst nach der Ursache Deines "Sehens" suchst. Man kann ja auch im Umkehrschluss den Vater bitten "es" einem wieder zu nehmen, wenn es nicht von Ihm kommt. Das funktioniert, wie ich von einer Bloggerin weiß. Bei ihr ging es wohl darum, dass sich die falsche Seite eingeschlichen hatte und ihr Dinge zuteil werden ließ, die sie weitergeben sollte. Da sie zweifel hegte, bat sie den Vater es wegzunehmen, wenn es nicht von Ihm sei und es hat tatsächlich geklappt. Manchmal versucht ja eben die dunkle Seite den Menschen bei seinem Geltungsbedürfnis zu packen und viele fallen leider drauf rein.

Ich habe mir die eingestellten Schauungen durchgelesen und kann nur sagen "Wahnsinn" - vor allem, wenn man bedenkt, dass Du das teils schon im Alter von nur 4 Jahren sahst. Vieles was ich las muss man ja auch nicht auf das momentane Land des Aufenthaltes beziehen. Bei einigen Sachen sollte man bedenken, dass diese parallel ablaufen können. Wie oft wurde schon irgendwas berichtet und etwas anderes wurde dadurch total in den Hintergrund gedrängt, nachher waren alle erstaunt. Aber naja, es ist eben wie es ist und wie es kommt, müssen wir irgendwie uns bewähren in unserem Glauben an Gott.

kind regards
Silberschwinge

Xforscher(R)

13.04.2018, 12:10

@ Zitrone
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

:ok: Passt schon, mir ging es ja nicht um seine Schauungen sondern um den aktuellen CME der die Erde trifft oder getroffen hat.

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Zitrone(R)

E-Mail

13.04.2018, 12:32

@ Xforscher
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» :ok: Passt schon, mir ging es ja nicht um seine Schauungen sondern um den
» aktuellen CME der die Erde trifft oder getroffen hat.

Gut, aber für andere Leser vielleicht inter.....im Archiv finden sich auch andere bekannte Namen... z. B. aus dem Weltenwendeforum...



https://schauungen.de/Forumsarchive/ZF3index.htm

z

xsurvivor(R)

14.04.2018, 08:08

@ Xforscher
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» :ok: Passt schon, mir ging es ja nicht um seine Schauungen sondern um den
» aktuellen CME der die Erde trifft oder getroffen hat.

Diese CMEs gibt es doch immer wieder - ist ganz normal und gar nichts Besonderes.
Und Folgen hatte der jetzige CME auch - wie so viele vorher auch - rein gar keine. Also völlig uninteressant und kein Beleg für irgendwas.

Basey hat sich darauf doch schon vor vielen Jahren berufen wo auch nichts passiert ist - oder als der Dow Jones 2008 auf 7000 ging, behauptete er es ginge noch weiter runter - jetzt steht er bei fast 24.000 und nichts ist passiert.

Also kein Beleg für irgendwas, Basey liegt seit langem völlig daneben.

Dass etwas kommen wird, steht außer Frage, aber sich da immer an Dinge festhängen die gar keine Auswirkungen haben finde ich daneben.

BasecampUSA(R)

15.04.2018, 01:36
(editiert von BasecampUSA, 15.04.2018, 03:08)

@ xsurvivor
 

Sonneneruption von heute und meine Schauung 2005

» » :ok: Passt schon, mir ging es ja nicht um seine Schauungen sondern um
» den
» » aktuellen CME der die Erde trifft oder getroffen hat.
»
» Diese CMEs gibt es doch immer wieder - ist ganz normal und gar nichts
» Besonderes.
» Und Folgen hatte der jetzige CME auch - wie so viele vorher auch - rein
» gar keine. Also völlig uninteressant und kein Beleg für irgendwas.

Hey xSurvivor (what an oxymoron) :-)

Du hast vergessen das ich von ZWEI CME's immer redete... EINER in zusammenhang mit ein bevorsehender krieg der wie ein flaechenbrand ausbrieten koennte UND sogar in ein atomkrieg entwickeln konnte (Gerade passiert, ODER? - vor 12 jahre vorrausgesagt, ist das schonmal vorgekommen oder hab ich da was verpasst?)... und EINER der uns zurueck ins mittelalter schickt "Digital Death" (muss doch wohl in der zukunft liegen, oder ? - hat's noch nicht passiert)

» Dass etwas kommen wird, steht außer Frage, aber sich da immer an Dinge
» festhängen die gar keine Auswirkungen haben finde ich daneben.

Muss wohl die brille reinigen, wa ?
Abwarten... wer am letzten lacht, lacht am besten...

» Basey hat sich darauf doch schon vor vielen Jahren berufen wo auch nichts
» passiert ist - oder als der Dow Jones 2008 auf 7000 ging, behauptete er es
» ginge noch weiter runter - jetzt steht er bei fast 24.000 und nichts ist
» passiert.

Soso... und was haben wir hier ?

[image]

Aus Prophecies U.S. 06.04.2005: (Zitat)==>
Von nun an, innerhalb der nächsten paar Jahre…
· Dramatischer Anstieg des Treibstoffpreises (dokumentiert vor einem Jahr)…
· Wirtschaftliche Katastrophe für Autohersteller
· Abrutsch des Dow Jones runter bis auf 6800 Punkte
…

Alles genau so eingetroffen in 2008/9, (tiefpunkt Dow 1. Maerz 2009 ==> 6800) volltreffer ?

» Also kein Beleg für irgendwas, Basey liegt seit langem völlig daneben.

Soso... und was haben wir hier ?

Das San Franzisko Beben `89 (dokumentiert am 07.10.89)
Das Northridge Beben (Gelegentliche Erwähnung gegenüber Freunden, Wochen im Voraus)
Das Kobe Japan Beben (Gelegentliche Erwähnung gegenüber Freunden, Wochen im Voraus)
Die unerwarteten, schweren Sonnenstürme und Störungen von Satelliten im späten Oktober `03 (dokumentiert am 09.10.03)
Der Tsunami am 26.12.2004 (dokumentiert am 03.12.04)
Der Krankenhausaufenthalt und mögliche Tod von Johannes Paul II (dokumentiert am 27.01.2005)

Ich koennte ein buch schreiben ueber alles was ich so erfahren hatte richtung schuungen seit mein 4. lebensjahr.

...immer monate oder jahre im vorraus !

Und Nachher:

Fukushima (nicht der Tsunami, aber nuklear Katastrophe)

Golf v. Mexiko Bohrinsel unfall und monatlange Oelpest

Beide ca. 6 monate im vorraus

uvA

Frag doch mal BB wegen mein e-mail mahnung (2006) an ihn "er soll aufpassen, in den naechsten paar tagen ist es gefaehlich fuer dich, - hab ein laster gesehen mit den du ein nah-unfall hattest". Paar tage spaeter kam ein laster um die ecke und er tatsaechlich beinahe getroffen ! Das e-mail hab ich noch falls er es abstreiten moechte, - er hat mich bedankt, er hat "aeusserst vorsichtig die paar tage desshalb gefahren" !

...und Detlef hab ich geschrieben er soll sich untersuchen lassen, ich "sah" irgendwas ungesundes in das bereich vom pankreas bei ihn. Paar wochen spaeter stellt sich heraus die haben diabetes bei ihn entdeckt !

He, kannst denken und sagen was du willst ueber mich... meine verwandten und freunde haben mich immer als "barometer der zukunft" betrachtet obwohl ich niemals behauptet ich hab "seherische faehigkleiten".

Dennoch hab ich ueber 40 atteste von leute ueberall der welt die schwoeren ich bin ein "seher". Mir ist es eigentlich egal, ich suche kein ruhm.

Du hoerst dich an we einer namens "Dave Rave" der mich in Johannes' erstes forum (2005) kaput zu machen versuchte... GOOD LUCK stupid !

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

BasecampUSA(R)

15.04.2018, 23:37

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

Prophecies.US wurde frueh 2007 gehackt, zum glueck konnte ich meine schauungen von 1973 & 1975 retten und auf Zukunftsforum 3.0 posten.

(Es gab 3 ZF's, 1.0 war Röde Orm/Wuestenrufer als admin (bei Eva Marbach am server), 2.0 war Detlef als Admin (bei Kalei am server), 3.0 war von Starfire gestaltet und von ein "Gereon" spaeter verwaltet der in die kalppsmuehle landete und nacher das forum rücksichtslos vernichtete.) Gottseidank hab ich die seiten noch rechtzeitig gerettet.

[image]
[image]
[image]

Uebersetzung auf Deutsch von "Christoph"...

Aus Prophecies.us 06.04.2005:

Einige meiner bisherigen Treffer waren: [dokumentiert = niedergeschrieben]

Das San Franzisko Beben `89 (dokumentiert am 07.10.89)
Das Northridge Beben (Gelegentliche Erwähnung gegenüber Freunden, Wochen im Voraus)
Das Kobe Japan Beben (Gelegentliche Erwähnung gegenüber Freunden, Wochen im Voraus)
Die unerwarteten, schweren Sonnenstürme und Störungen von Satelliten im späten Oktober `03 (dokumentiert am 09.10.03)
Der Tsunami am 26.12.2004 (dokumentiert am 03.12.04)
Der Krankenhausaufenthalt und mögliche Tod von Johannes Paul II (dokumentiert am 27.01.2005)

Von nun an, innerhalb der nächsten paar Jahre…

· Dramatischer Anstieg des Treibstoffpreises (dokumentiert vor einem Jahr)…
· Wirtschaftliche Katastrophe für Autohersteller
· Abrutsch des Dow Jones runter bis auf 6800 Punkte [momentan Dow = ca. 13500 - 08.07] im Sommer 2007
· Ich war über 30 Jahre lang Bienenzüchter, und sagte auch die Vernichtung der Bienen durch Parasiten voraus, was eine Nahrungsknappheit bedingt durch die ausbleibende Bestäubung vieler Blüten zur Folge hat. Eine augenblicklich eskalierende Krise…

Zudem stehen uns noch, sich stetig verschlimmernde internationale Schreckens-Szenarien bevor, welche schon dieses Jahr 2005 beginnen --- Gemeint sind eine Mischung aus wetterbedingten und ökologischen Problemen, Ernteausfälle, Dürren, Plagen, Wirtschaftlicher Zusammenbruch, sowie noch mehr Erdbeben und Tsunamis, politische Unruhen, Kriege und hohe Mächte die einen ernsten Konflikt herbeiführen, sowie fremdartige Erscheinungen ausgehend von unbekannten Phänomenen, wie z. B. schwebende Lichter und Kornkreise.

Sie Sagen über Prophezeiungen „Der Beweis ist im Pudding“ … Ich könnte ein Buch über das schreiben was ich hier nicht erwähnt habe, aber ich bin weder ein „Prophet“, noch möchte ich einer sein!
Im Ernst, ich würde wirklich gerne wissen was das für eine Gabe ist die ich habe. Ich hab keine Ahnung! Und ich kann es auch nicht einfach an oder aus schalten.


Aus dem alten Forum, welches gehackt wurde:

Die 2 Haupt-Visionen:

Zitat:

„Posted by Bascamp2000, Wed Apr O6, 2005 10:18 pm
From now on out the next couple of years...
Additional escalating international woes beginning this year 2005 -- contributed to a combined convergence of weather and ecological problems, crop failures, droughts, plagues, economic collapse, more earthquakes and tsunamis, political unrest, wars and serious major powers in conflict mode...”

__________________

Dies war mein aller erster Post hier. Es war kurz nach dem großen tsunami, welchen ich schon in einer Vision vor 33 Jahren voraussah, die sich 2 Jahre später wiederholte.

Ich schickte einem Freund am 6.12.2004 eine E-Mail, in der ich ihm über einen „Tsunami“ berichtete, also ganze 3 Wochen bevor es passierte. In einem kurzen Traum sah ich, wie hohe Wellen Küstenlinien überschwemmten. Ich konnte Palmen, Hotels und auch Boote erkennen. Jedoch waren die Gebäude und Boote jeweils verschieden, gerade so als würde ich zwei Ortschaften betrachten. Somit war ich auch nicht überrascht, als die Medien Hurricane Katrina als den „Amerikanischen Tsunami“ bezeichneten.

Ich begann also dieses Phänomen, das mich schon seit meinem 4. Lebensjahr plagte zu erforschen.
Ich schrieb nicht nur in diesem Forum, sondern ebenfalls in seriöseren und kritischeren Europäischen Prophezeiungs- und Zukunftsforen, in welchen mir auch von einigen Autoren und Forschern auf diesem Gebiet weitergeholfen worden ist.

Den Tsunami, der Ende 2004 eintraf, meine ich schon zuvor in 2 Visionen, in den Jahren 1973 und 1975 gesehen zu haben. Jedes mal, sah ich ihn am Anfang eines „Traumes“, welcher eine ganze Nacht lang zu dauern schien.

Es hatte den Anschein, als wäre es ein Traum der sich auf die Zukunft beziehen würde. Wie weit in der Zukunft dieses Geschehnis liegen würde konnte ich nicht sagen, jedoch gab es einige gute Kennzeichen (Indikatoren) für den genaueren Zeitraum, in welchem der Tsunami die Katastrophalen Veränderungen ankündigen sollte.

Hier finden sich einige:

· 1. Jeder hatte scheinbar eine spezielle Art von „Fernseher“ mit einer Tastatur, so dass die Leute in der Lage dazu waren Wissen zu finden und sogar über unglaubliche Distanzen miteinander zu kommunizieren. (Damals hatten lediglich große Firmen riesige Computeranlagen, PC’s existierten nicht)
· 2. Jeder hatte ein äußerst kleines walkie-talkie ähnliches Funkgerät mit eingebautem Fernseher bei sich mit dem man umherfuhr und lief und welches man wie ein Telefon benutzte. (Es handelt sich offensichtlich um Handys, welche damals sicher als Science-Fiction-artige Requisiten aus Star Treck betrachtet worden wären)
· 3. Alle fuhren mit luxuriösen und futuristischen Autos herum, die je nach dem aussahen wie größere Ford Broncos als wir sie damals hatten oder wie verkürzte Chevy Suburbans, die wie Cadillacs interiors anmuteten (Geländewagen?)
· 4. Vorstädte, Wohnsiedlungen und Einkaufszentren waren überall, die Namen der Geschäfte waren allerdings alle die Gleichen (Ausbreitung der Städte, Globalisierung ?)

Ich würde also sagen, dass der Asiatische Tsunami vom 26.12.04 „Der Tsunami“ am Anfang dieser schweren Zeit war, die ich in den Jahren 1973 und 1975, in meinen beiden Visionen auf die Menschheit zukommen sah.

Nachdem ich die obigen Dinge in einer langen Nacht, ausgefüllt mit Visionen vor 33 Jahren gesehen hatte, wiederholten sich diese dann 2 Jahre später noch einmal, wobei das Folgende sich dann Begann auszuweiten, und zwar wird jedes Jahr schlimmer als das Jahr zuvor und mit einem mal verschmelzen alle diese Dinge zu einem.


· Ich sah eine menge militärischer Auseinadersetzungen, sowohl in wüstenartigen und bergigen Landschaften wie auch in zerstörten Städten.
· Viele Aufstände und gewalttätige Demonstrationen in Städten. Den Eiffel Turm, gewölbte Strukturen, alte und neue Häuser und überhaupt Städte jeder Art. Polizei und Militär schossen in die Menschenmassen, um sie auseinander zu treiben. Anstatt von Wasserkanonen , wie sie in den 60ern zum Einsatz kamen, hat man ebenso von Mikrowellen-Waffen gebrauch gemacht.
· Eine menge Explosionen mit zerstörten Autos und Häusern und toten, die in den Straßen liegen.
· Große Erdbeben und Tsunamis die die Heime vieler Menschen, Gebäude und Infrastruktur zerstörten und eine Hohe Anzahl an Opfer forderten. Ferner lösen sie Chaos in der Wirtschaft aus, und bringen diese zum Einsturz. Kein Strom, Kein Wasser, Keine Nahrung. So manche weite Gebiete an Land gingen unter und ihre Ebenen füllten sich mit Wasser, andere stiegen auf, viele weitläufige Spalten und Vorsprünge taten sich auf, unmöglich war es für Fahrzeuge weite Strecken zu überwinden.
· Viele Leute, welche in Notunterkünften lebten, lange Schlangen für Nahrungsmittel und für Wasser, eine menge Elend und großen Hunger – Preise, die einfach unbezahlbar für die meisten Leute waren, und viele die ohne medizinische Hilfe auskommen mussten.
· Eine Krankenversicherung die so teuer war, dass niemand, außer sehr wohlhabende Leute, sie sich noch leisten konnten und eine hohe Anzahl derer die starben, weil sie nicht rechtzeitig und nicht ausreichend behandelt wurden.
· Sintflutartige Regenfälle und riesige Flutkatastrophen auf der ganzen Welt, zerstörte Heime, Gebäude und Fahrzeuge, viele Tote
· Viele Zerstörte Häuser, vernichtetes Eigentum und Tote, aufgrund von starken Stürmen
· Rekord-Sommer, die unerträglich heiß und lang waren, Rekord-Winter, die beispiellose Tiefsttemperaturen aufboten. Viele Stromausfälle, bedingt durch Überladungen des Netzes und mangelnde Infrastruktur. Viele Gebiete der Erde die permanenten Änderungen des Klimas ausgesetzt sind, was wiederum der Landwirtschaft zu schaffen macht und sehr ernste Konsequenzen nach sich zieht.
· Lange katastrophale Dürren, eine ernste Wasserknappheit, kranke und Tote Menschen, sowie Tiere
· Ernteausfälle und eine daraus entstehende Hungersnot, Insekten-Plagen und Krankheiten, einen Mangel an Maschinen und Lastwagen um Getreide und Gemüse anzupflanzen, es zu kultivieren und es zu transportieren, sowie einen Mangel an fähigen Menschen um das Korn zu ernten.
· Riesige Explosionen und sehr helle Lichtblitze
· Viele unbewohnbare Gebiete und auch Städte (Kernschmelzen, wie in Chernobyl? Chemische oder atomare Kriege)
· Eine menge Kirchen die schlossen, Leute die sich gegen die Religion und traditionelle Werte auflehnen. Weihnachten, Ostern und andere religiöse Feiertage werden auf andere Arten gefeiert. Verfolgung von Gläubigen durch andere Religionen und durch Regierungen. „Spezielle Lebensstile“, die überhand nehmen und die alten Normen verdrängen.
· Einen „Universellen Identifizierer“, der allen Menschen, und zwar von der Wiege bis hin zum Grab aufgezwungen wurde und mit dem es sich feststellen ließ ob man ein Krimineller oder eine andere Art von Bedrohung für die Gesellschaft sei. Des Weiteren konnte man rasch identifiziert werden, für den Fall, dass man Hilfe durch die Regierung benötige, ein Betrüger ist, die Seuchenkontrolle nach einem sucht oder auch wenn es um die Bestattung seiner eigenen Leiche geht.
· Leute die sich immer weiter von ihren Mitmenschen distanzieren und einander hassen. Arbeitsstellen, Kirchen und sogar Familien, die voller Lügen und Verrat sind. Menschen, die übereinander Lestern um sich gegenseitig runter zu machen und sogar solche, die ihre letzte Hemmschwelle überwinden und andere Töten.
· Lange Schlangen für Benzin, welches knapp, rationiert und fast unbezahlbar war. Leute verloren ihren Arbeitsplatz, weil sie nicht mehr in der Lage waren zu pendeln. Andere sind buchstäblich in ihren Häusern erfroren. Fabriken und Unternehmen waren dazu gezwungen zu schließen.
· Eine lange Reihe von Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Auf der ganzen Welt, verwandelte sich der Tag für mehrere Wochen zur Nacht – Die Landwirtschaft wurde dadurch über Jahre hinweg beeinflusst
· Riesige „Meteoriten Schauer“, die wie ein glutroter Hagel aussahen und alles entzündeten, wo immer sie auch nieder gingen, gefolgt von einer sehr dunklen Zeitspanne von etwa einer Woche, in der es unsicher war nach Draußen zu gehen. (Das hab ich sehr oft gesehen, seit ich 4 war)
· Riesige Massengräber, in die aufgrund von Krankheiten und Katastrophen, unzählige Leichen hineingekippt werden mussten. Später markiert mit Plaketten auf denen sich Listen mit den Namen derer, die identifiziert werden konnten befinden.
· Regierungen, die aufgrund des Chaos, welches durch Katastrophen, Krieg und politische Gewalt angerichtet wurde, die Notstands-Gesetze ausrufen. Viele Menschen werden aufgesammelt und in massiven Internierungs-Lagern zusammengepfercht
· Enorm viele Menschen, die aufgrund der schrecklichen Katastrophen über all, dazu gezwungen waren, sich in Umzugs-Zentren und Lager zu begeben.
· Viele, Viele Leute, die Arbeitslos und hoch verschuldet sind. Solche, welche ihr Zuhause verlieren, und auch ganze Familien die sowohl obdachlos als auch hilflos werden. Viele Zwangsvollstreckungen und Zwangsräumungen. Die Menschen verwandeln sich in die virtuellen Sklaven der Banken und derer anderer Organisationen welchen sie Geld schulden. Es gibt keine große Auswahl darüber welche Arbeitsstelle man annehmen kann. Auch die Krankenversorgung können die meisten Bürger einfach nicht mehr bezahlen.
· Einen wirtschaftlichen Zusammenbruch, - beginnend, einer Achterbahnfahrt gleich, mit nach oben hin steigenden Kursen, dann aber fangen sie an zu fallen, nachher gehen sie wieder ein wenig nach oben , und danach, dann richtig, runter – runter – runter, noch mal minimal nach oben, jedoch stetig wieder weiter nach unten, solange bis der Dow Jones etwa um die 7000er Marke herum auf dem Boden aufschlägt .
· Eine sehr verheerende Epidemie, einer bestimmten Sorte. Viele Landstriche standen unter Quarantäne. Krankenhäuser waren überfüllt, lagen also weit über ihrer Kapazität. Viele mussten einfach weggeschickt werden und starben, wie die Fliegen. Das tägliche Leben und der Handel wurde beeinflusst. Nahrungsmittel konnten nicht mehr transportiert werden, wodurch viele Menschen ebenso durch Hunger starben.
· Diejenigen, die weit Weg von großen Städten, autark und unabhängig lebten machten das Beste aus der Sache. Über Jene allerdings, die vom „System“ und der Regierung abhängig waren, kam großes Leid und sie siechten wie aber Millionen andere dahin.



Klar das was schon eingetroffen ist, ist nicht in einer genaue reihenfolge wie oben, aber dass ist ja ueber (jetzt 40) jahre her, und ist mir ein bischen verschwommen. Ich wage es keine zeitrahmen zu nennen da ich mehrmals von BB und andere dagegen gewarnt bin. Aber heutzutage krieg ich noch viele blitztraueme und andere traeume die ziemlich kurz danach eintreffen. Ab und zu "sag" ich einfach das irgendwas naechstes jahr/monat/woche passiert und es passiert halt.... weiss nicht warum. Aber in den letzten jahren nimmt es langsam ab seit diese handytuerme aus den boden wie pilze schossen, oder mit zunehmenden alter vielleicht?

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Spooky(R)

16.04.2018, 00:30

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

Ohh man das liest sich ja wie ein Drehbuch für den nächsten Blockbuster.
Ich möchte nicht dabei sein, das schoss mir gleich in Kopf.
Du hast dir doch schon viele Gedanken dazu gemacht und nicht umsonst hast du so viel geprepped. Gehst du immer noch davon aus , das das so kommt?
Du sprichst von mehreren Sommern und wintern.

Geht das deiner Meinung nach noch Jahre, oder ist das noch eine Zeit nach ww3? Ich frag daher so genau weil andere schauungen und Träume von viel weniger zeit ausgehen. So z.b. wie jetzt in Syrien, dann jetzt Crash und nächstes Jahr ww3 und das war's denn erstmal.. So in Kurzform.

Bei dem was du beschreibst scheint sich das ehlend sehr zu ziehen.
Das macht mir am meisten sorgen.

Kannst du mal hier, oder auch als pm schreiben wie neu aktuell die Dinge siehst und einschätzt.

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 01:06
(editiert von BasecampUSA, 16.04.2018, 04:05)

@ Spooky
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Ohh man das liest sich ja wie ein Drehbuch für den nächsten Blockbuster.
» Ich möchte nicht dabei sein, das schoss mir gleich in Kopf.
» Du hast dir doch schon viele Gedanken dazu gemacht und nicht umsonst hast
» du so viel geprepped. Gehst du immer noch davon aus , das das so kommt?
» Du sprichst von mehreren Sommern und wintern.
»
» Geht das deiner Meinung nach noch Jahre, oder ist das noch eine Zeit nach
» ww3? Ich frag daher so genau weil andere schauungen und Träume von viel
» weniger zeit ausgehen. So z.b. wie jetzt in Syrien, dann jetzt Crash und
» nächstes Jahr ww3 und das war's denn erstmal.. So in Kurzform.
»
» Bei dem was du beschreibst scheint sich das ehlend sehr zu ziehen.
» Das macht mir am meisten sorgen.
»
» Kannst du mal hier, oder auch als pm schreiben wie neu aktuell die Dinge
» siehst und einschätzt.

Hey Spooky

That stuff IS pretty spooky ;-)

Wie gesagt, und wie man so sieht... mansche sachen sind ja schon eingetroffen, mansche laufen jetzt aktuell, und mansche entwickeln sich.
Man koennte auch eine prognose machen von die jetzige entwicklungen im zusammenhang mit paar vorraussagungen da was demnaechst passieren koennte.

Mit zeitangaben bin ich sehr vorsichtig geworden. Kritiker warten ueberall das man stolpert und auf die schnauze faellt, besonders wenn was spaeter oder frueher eintrifft.

In 2008/9 hatte ich 2 jahre ein baukalender gehabt wo alle monate auf einen grossen plakat standen. Da hab ich mit eine technik experimentiert die ich von ein "Freestone" bei Prophecies.US lernte und schrieb die ereignisse die kommen tage, wochen monate und sogar jahre in der zukunft. Es ging ziemlich gut, ich wuerde sagen so 80% sind innerhalb 3 tage +/- eingetroffen.

2009 hab ich gefunden, 2008 suche ich noch
[image]

Aber ich wage es nicht mit meine schauungen vom 1973/5... BB und Leo Degard haben mich beide in der vergangenheit dagegen gewarnt.

lg - Basey

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

16.04.2018, 07:15

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

Die Frage ist eher, was kommt denn jetzt?

Der Dow-Jones ging 2008 zwar auf unter 7000 (das war richtig vorhergesehen), dann aber auch wieder stiel nach oben und nicht wie Du sagtest weiter nach unten.

Und diese ganzen Sonneneruptionen, auf die hast Du Dich ja schon so oft in den letzten 10 Jahren berufen - passiert ist letztlich gar nichts.

Die letzten 10 Jahre ist jedenfalls von dem was Du damals prophezeit hast nicht viel oder gar nichts relevantes eingetroffen.

Weder kam die Wirtschaftskrise, noch irgendwelche Naturkatastrophen, Pandemien etc. die über das normale Ausmaß hinausgehen würden oder gar die von Dir vorhergesagte maltusische Katastrophe mit Hunger Erdbeben, Vulkane etc. gibt es ganz normal immer wieder irgendwo, das sind keine Indizien.

Tut mir leid, aber die letzten 10 Jahre liegst Du völlig daneben - deshalb meinte ja BB bzw. Taurec schon im anderen Forum, dass man Deine Vorhersagen inzwischen auch vergessen könne.

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 11:31
(editiert von BasecampUSA, 16.04.2018, 12:47)

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Die Frage ist eher, was kommt denn jetzt?
JAaaaaaa ! richtig!
»
» Der Dow-Jones ging 2008 zwar auf unter 7000 (das war richtig
» vorhergesehen), dann aber auch wieder stiel nach oben und nicht wie Du
» sagtest weiter nach unten.
Dow ging auf 6452 weiter runter, und ich hab nie gesagt des es sich nicht erholt.
Die wirstschaft war jahrelang schlecht hier in USA... wo warst du ?
»
» Und diese ganzen Sonneneruptionen, auf die hast Du Dich ja schon so oft in
» den letzten 10 Jahren berufen - passiert ist letztlich gar nichts.
1989 strom in ganzen Quebec ausgefallen - hab's 3 monate im vorraus "gesehen"
2003 unerwartet im zyklus, starkste X34 flare aller zeiten, satelliten asgefallen, mannschaft im ISS mussten hinter wassertanks gegen bestrahlung decking nehmen - 3 wochen im vorraus "gesehen"
Auch im "baukalender" ein unerwarteter CME 3 wochen im vorraus gesehen, keine schaden aber trotzdem !

»
» Die letzten 10 Jahre ist jedenfalls von dem was Du damals prophezeit hast
» nicht viel oder gar nichts relevantes eingetroffen.
Pffffttttt ! brille wohl im matsch gefallen wa?
»
» Weder kam die Wirtschaftskrise (Häh?), noch irgendwelche Naturkatastrophen,
» Pandemien etc. die über das normale Ausmaß hinausgehen würden oder gar
» die von Dir vorhergesagte maltusische Katastrophe mit Hunger Erdbeben,
» Vulkane etc. gibt es ganz normal immer wieder irgendwo, das sind keine
» Indizien.
Aua aua !
»

» Tut mir leid, aber die letzten 10 Jahre liegst Du völlig daneben -
» deshalb meinte ja BB bzw. Taurec schon im anderen Forum, dass man Deine
» Vorhersagen inzwischen auch vergessen könne.

Hey xsurvivor

Das scheint wirklich das ende eines sinvollen dialogs mit dir. Entweder bist du blind oder bloed oder trollst nur mit mich herum oder sogar alles kann man schon vermuten.

Das meiste in den letzten 10 jahre ist schon eingetroffen ich hab ja sowieso nur durchschnittlich 80% trefferquote - ist das mies?, und was der rest betrifft, was heist hier eigentlich "über das normale Ausmaß" -- ich lach micht tot ! Vergleich doch mal wie es in 1975 war als ich die schau hatte im verhältnis zu heute. Damals unvorstellbar, heute fast "normal"... du bist wie ein "frosch im kochtopf". Da kommt noch eine menge auf uns zu !

Gestern im ferngespraech und e-mails bestaetigte BB paar sachen bei mir, also widerspricht was Taurec im forum hat - bin seit 12 jahre sowieso da nicht aktiv gewesen - wahrscheinlich hab ich paar messer im ruecken gekriegt. Da kommen diese 40 atteste von ueberall der welt gut zum beweis, keine schwachkoepfe die mich unterstuetzen - sondern von forscher, rechtsanwaelte, geschaeftsleute usw usw die meine treffer von damals betrachteten.

Was hab ich dann "prophezeit"? Bin kein prophet und niemals behauptet ich bin "seher"... andere behaupten es. Ich sehe seit 4. lebensjahr irgendwas in die zukunft kommen, rede und schreibe davon, und voila! - es passiert. Ich suche kein ruhm, schreibe immer unter pseudonyme und draenge menschen sich vorzubereiten, sonnst nichts

Statt hier zeit zu vergeuden solltest du dich lieber fuer die kommenden katastrophen vorbereten, oder bist du auch so einer in verleugnung der wie ein straussvogel nur kopf im sand steckt ? Scheint so !

[image]

Ich veschwende keine zeit mehr mit deine bloede widerlegungen, hau ab !

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.04.2018, 12:37

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Das meiste in den letzten 10 jahre ist schon eingetroffen ich hab ja
» sowieso nur durchschnittlich 80% trefferquote - ist das mies?, und was der
» rest betrifft, was heist hier eigentlich "über das normale Ausmaß"
» -- ich lach micht tot ! Vergleich doch mal wie es in 1975 war als ich die
» schau hatte im verhältnis zu heute. Damals unvorstellbar, heute fast
» "normal"... du bist wie ein "frosch im kochtopf". Da kommt noch eine
» menge auf uns zu !
Servus Basey,
ich kann Dir nur zustimmen. Wenn man mir in den 80ern gesagt hätte, die
Zustände die wir jetzt habe, werden von den meisten als normal angesehen,
hätte ich gesagt, du bis verrückt.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 13:03

@ Exlibris
 

Schauungen von 1973 & 1975

» » Das meiste in den letzten 10 jahre ist schon eingetroffen ich hab ja
» » sowieso nur durchschnittlich 80% trefferquote - ist das mies?, und was
» der
» » rest betrifft, was heist hier eigentlich "über das normale
» Ausmaß"
» » -- ich lach micht tot ! Vergleich doch mal wie es in 1975 war als ich
» die
» » schau hatte im verhältnis zu heute. Damals unvorstellbar, heute fast
» » "normal"... du bist wie ein "frosch im kochtopf". Da kommt noch eine
» » menge auf uns zu !
» Servus Basey,
» ich kann Dir nur zustimmen. Wenn man mir in den 80ern gesagt hätte, die
» Zustände die wir jetzt habe, werden von den meisten als normal
» angesehen,
» hätte ich gesagt, du bis verrückt.
» G.E.

Danke Exlibris

Gutes beispiel ists - sogar in 2005 wie ich es von 1973/5 schrieb hatten wir nur normale "handys" ohne zusaetzliche funktion. In 1975 hatte ich schon die I-phones gesehen und vom internet waren noch ueberhaupt keine vorstellungen. Seit nach 2005 hat sich erst die internet phones usw. entwickelt.

In 1975 hab ich mich manschmal mit meine "vorstellungen" laecherlich gemacht, und ich sagte immer nur "abwarten, wer am letzten lacht, der lacht am besten" ;-)

lg - Basey

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

16.04.2018, 13:47

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

»
» Ich veschwende keine zeit mehr mit deine bloede widerlegungen, hau ab !

Schade, dass Du nichts nennen kannst, was die letzten 10 Jahre zugetroffen wäre - das andere alte Zeug lässt sich ja für niemanden nachprüfen.

Ich verfolge Deine Vorhersagen schon über 10 Jahre - leider war da nichts Zutreffendes bzw. Nachprüfbares dabei, nur Fehl-Prophezeiungen.
Was davor war kann wie gesagt niemand überprüfen

Und diese Sonnenausbrüche die ständig passieren beweisen überhaupt nichts und hatten bisher keinerlei Auswirkungen auf uns. Das ist wie wenn jemand anhand von einem Verkehrsunfall irgendwie beweisen will, dass er die Zukunft sehen kann...

Also entweder kommst Du mit was Aktuellem bzw. von den letzten 10 Jahren oder lässt es, alles andere ist schlicht nicht nachvollziehbar.

BasecampUSA(R)

16.04.2018, 16:23

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

» »
» » Ich veschwende keine zeit mehr mit deine bloede widerlegungen, hau ab
» !
»
» Schade, dass Du nichts nennen kannst, was die letzten 10 Jahre zugetroffen
» wäre - das andere alte Zeug lässt sich ja für niemanden nachprüfen.
»
» Ich verfolge Deine Vorhersagen schon über 10 Jahre - leider war da nichts
» Zutreffendes bzw. Nachprüfbares dabei, nur Fehl-Prophezeiungen.
» Was davor war kann wie gesagt niemand überprüfen
»
» Und diese Sonnenausbrüche die ständig passieren beweisen überhaupt
» nichts und hatten bisher keinerlei Auswirkungen auf uns. Das ist wie wenn
» jemand anhand von einem Verkehrsunfall irgendwie beweisen will, dass er
» die Zukunft sehen kann...
»
» Also entweder kommst Du mit was Aktuellem bzw. von den letzten 10 Jahren
» oder lässt es, alles andere ist schlicht nicht nachvollziehbar.

Oh mannnn... wenn du mich irritieren willst, ich schuettel nur den kopf... aua aua !

Du liest auch nicht in andere foren wo ich schreibe, weder in Dland noch USA...

Puhhh... der rudert mit einen riemen in kreise...

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

17.04.2018, 06:12

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

»»
» Oh mannnn... wenn du mich irritieren willst, ich schuettel nur den kopf...
» aua aua !
»
» Du liest auch nicht in andere foren wo ich schreibe, weder
» in Dland noch USA...
»
» Puhhh... der rudert mit einen riemen in kreise...

Ja dann nenne doch mal etwas was die letzten 10 Jahre so zugetroffen ist wie von Dir behauptet.

Und nein alle paar Jahre ein Sonnensturm, ein Erdbeben irgendwo oder ein Vulkanausbruch ist KEIN beleg für irgendwas.

Wir hatten hier ja schon mehrfach angebliche "Propheten" die sich dann als Blindgänger herausgestellt haben wie bspw. Wüstenrufer, Rubenstein usw.

Mag ja sein, dass Du mal was gesehen hast - die letzten 10 Jahre war aber nichts relevantes dabei.
Und ja dieser Kritik musst Du Dich auch stellen und nicht immer nur in den sich selber in den Mittelpunkt stellen und behaupten wie toll man doch wäre.

Mir sind auch Leute suspekt die anderen Maulkörbe verpassen (siehe in Deinem Russenforum) wenn ihnen die Diskussion nicht passt, statt zu argumentieren.
Das weist darauf hin, dass da jemand keine Argumente hat.

BasecampUSA(R)

17.04.2018, 12:52
(editiert von BasecampUSA, 17.04.2018, 13:28)

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

(doppelt gepostet, sorry)

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

BasecampUSA(R)

17.04.2018, 13:26
(editiert von BasecampUSA, 17.04.2018, 13:44)

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

» » »»
» » » Oh mannnn... wenn du mich irritieren willst, ich schuettel nur den
» » kopf...
» » » aua aua !
» » »
» » » Du liest auch nicht in andere foren wo ich schreibe,
» » weder
» » » in Dland noch USA...
» » »

» »
» » Ja dann nenne doch mal etwas was die letzten 10 Jahre so
» zugetroffen
» » ist wie von Dir behauptet.

»
Paar davon:
- Wirtschaftskrise 2008-2009+
- ZWEI einstuerze bei schulen in Haiti 100+ tote (~1 jahr vor das erdbeben)
- Haiti erdbeben in Port au Prince
- Golf v. Mexiko bohrinsel unfall / oelpest
- Fukushima (erdbeben/tsunami NICHT gesehen, sondern kernschmelz/sueche)
...unter andere

Spaet 2007 hab ich eine "pilzwolke" gesehen und schrieb im ZF3.0 "ich
hoffe es ist kein atomkrieg"
Leo DeGard hab ich sogar damit angesprochen, und fragte was es ist mit
mein "phaenomen" (seher gabe) den ich mich mir immer auseinandersetze. Da
hat er mir auch einer seine buecher nach USA geschickt.

Anfang 2008 arbeitete ich als projektingenieur bei eine oelrafennerie in
Minnesota und beim vermessung "sah" ich ploetzlich wie irgendwas
explodierte und fuerchterlich brannte. Wie wir zurueck kamen ins buero von
der anlage hab ich es an mehrere kollegen mitgeteilt die schon von meiner
"phaenomen" wusten. Da hab ich auch erzehalt vom kommenden wirtschafts crash spaeter in 2008-9 und vor entlassungen gewarnt.
3 wochen spaeter ist DIES in ein von unseren filialen in Texas passiert:

[image]

[image]

Atteste und zeugen hab ich auch dazu !
»
»
» »
» » [/i]Und nein alle paar Jahre ein Sonnensturm, ein Erdbeben irgendwo
» » oder ein Vulkanausbruch ist KEIN beleg für irgendwas.
»
Und DAS nimmst du aus den kontext ! - Hast du die kompletten
vorrausagungen gelesen ? - Na bitte !
» »
» » Wir hatten hier ja schon mehrfach angebliche "Propheten" die sich dann
» als
» » Blindgänger herausgestellt haben wie bspw. Wüstenrufer, Rubenstein
» usw.
» »
» » Mag ja sein, dass Du mal was gesehen hast - die letzten 10 Jahre war
» aber
» » nichts relevantes dabei.
» » Und ja dieser Kritik musst Du Dich auch stellen und nicht immer nur in
» den
» » sich selber in den Mittelpunkt stellen und behaupten wie toll man
» doch
» » wäre.

»
pffffffffffffttttttttttt du bist ganz und gar plemplem !!!
» »
» » Mir sind auch Leute suspekt die anderen Maulkörbe verpassen (siehe in
» » Deinem Russenforum) wenn ihnen die Diskussion nicht passt, statt zu
» » argumentieren.
» » Das weist darauf hin, dass da jemand keine Argumente hat.
»
Russenforum ? ich schreibe in kein russenforum !! wo hast das dann bloss
her ?!

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
17.04.2018, 20:58

@ BasecampUSA
 

Info-Seiten Sonne - Stürme, CME etc.

Hallo zusammen,

hier kann sich jeder selber schlau machen

https://sonnen-sturm.info/

https://www.spaceweatherlive.com/

und es gibt noch ne Menge andere, bei den obigen Websites findet man im Menü auch ein Archiv (meist monatlich sortiert). Somit kann jeder selber abgleichen.


Gruß Silberschwinge

Adler(R)

16.04.2018, 22:35
(editiert von Adler, 17.04.2018, 00:31)

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

Lieber xsurvivor,

was ist nur los mit Dir? Viele Dinge sehe ich ähnlich wie Du. Jedoch benimmst Du Dich zur Zeit in einer Weise, als ob Du "die Tage hast". Du mußt die Mitteilungen von Basey nicht lesen. Warum beißt Du Dich jetzt so sehr in Baseys Wade fest?

» Schade, dass Du nichts nennen kannst, was die letzten 10 Jahre zugetroffen
» wäre - das andere alte Zeug lässt sich ja für niemanden nachprüfen.

In bezug auf Deine obige Teilmitteilung muß ich Dir widersprechen. Basey hat in der Vergangenheit, auch in den letzten 10 Jahren, sehr wohl mehrere nachvollziehbare Treffer auf der Basis seiner Visionen gehabt. In Zusammenhang mit den CMEs solltest Du bedenken, daß diese in der Regel nur eine regionale Auswirkung haben. Sei doch froh, daß Baseys vorhergesehene CMEs nur auf Nordamerika Auswirkungen gehabt und sich dort bloß glimpflich ausgewirkt haben.

Tu mir bitte einen Gefallen: Vergraule mir das Forumsmitglied BasecampUSA nicht. Bitte halte Dich zurück.


Netten Gruß

Adler

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
16.04.2018, 23:09

@ Adler
 

Schauungen von 1973 & 1975

@ BasecampUSA

ich finde deine Aussagen sehr interessant, besonders wenn man bedenkt wann du sie empfangen hast und was bisher davon auch schon Realität wurde.

Freue mich über weitere Beiträge von dir.

Gruss Serapine

BasecampUSA(R)

17.04.2018, 01:45
(editiert von BasecampUSA, 17.04.2018, 02:34)

@ Serapine
 

Schauungen allgemein

Hier ist einer der daneben ging...

Im Juli 2001 arbeitete ich als anlagenbauingenieur an ein projekt in einem kohlenkraftwerk in Kentucky, USA.

Da hatte ich ein merkwuerdiger traum ca. mitte Juli von einen flugzeug der in (was ich dachte) das Devil's Tower reinprallte (beispiel bild unten)... dabei hoerte ich eine stimme der geschriehen hatte "Ruf 911 !" (die wahlnummer 9-1-1 ist die notruf nummer fuer die USA). Der traum hab ich ein arbeitskollege am naechsten tag mitgeteilt aber wir dachten nichts weiteres dabei bis 11. September.

Ich bin mehrmals bei Devil's Tower (US Nationalpark) gewesen, ein beliebter ort fuer bergsteiger (bin auch einer) und auch im drehbuch "Strange Encounters".

Die streifen aus basalt saeulen aehneln die architektur der Twin Towers vom World Trade Center in New York.

Ihr koennt eure eigene schluesse ziehen... manchmals weist man nicht was auf ein zukommt bis es eintrifft. Ich hatte nichts weiteres dabei gedacht als ein boeser traum. Sowas ist mir oefter passiert.

[image]

[image]

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

17.04.2018, 06:20

@ Adler
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Lieber xsurvivor,
»
» was ist nur los mit Dir? Viele Dinge sehe ich ähnlich wie Du. Jedoch
» benimmst Du Dich zur Zeit in einer Weise, als ob Du "die Tage hast". Du
» mußt die Mitteilungen von Basey nicht lesen. Warum beißt Du Dich jetzt
» so sehr in Baseys Wade fest?
»
ich verfolge seine Ausführungen schon über 10 Jahre und wie oft hat er sich jetzt schon auf irgendeinen völlig irrelevanten Sonnensturm berufen?
Solche Sonnenstürme gibt es alle paar Jahre - und jedes Mal kommt er damit, dass genau das beweisen soll wie gut er doch etwas prophezeien kann.

Außerdem gefällt mir die Art von ihm nicht Maulkörbe zu verteilen, wenn jemand ihn kritisch betrachtet - genau das macht er nämlich.

»
» In bezug auf Deine obige Teilmitteilung muß ich Dir widersprechen. Basey
» hat in der Vergangenheit, auch in den letzten 10 Jahren, sehr wohl mehrere
» nachvollziehbare Treffer auf der Basis seiner Visionen gehabt. In
» Zusammenhang mit den CMEs solltest Du bedenken, daß diese in der Regel
» nur eine regionale Auswirkung haben. Sei doch froh, daß Baseys
» vorhergesehene CMEs nur auf Nordamerika Auswirkungen gehabt und sich dort
» bloß glimpflich ausgewirkt haben.

Wie gesagt. Diese CMEs gibt es alle paar Jahre - darauf jetzt seine Argumentation zu bauen man würde in die Zukunft sehen können ist wie wenn man sich auf irgendwelche Erdbeben beruft, die es auch ständig irgendwo gibt.
Wie oft hat sich Basey jetzt schon auf irgendeinen irrelevanten CME berufen?

»
» Tu mir bitte einen Gefallen: Vergraule mir das Forumsmitglied BasecampUSA
» nicht. Bitte halte Dich zurück.
»
»
Von mir aus soll er weiterschreiben - ich bin der letzte der es nötig hat Maulkörbe zu verteilen oder die Sperrung von irgendwem zu verlangen - von mir aus soll jeder schreiben dürfen.

Aber jeder der behauptet er wüsste alles über unsere Zukunft muss sich auch kritischen fragen stellen.

Was hat Basey denn die letzten 10 Jahre Zutreffendes prognostiziert?
Ich kann da nichts finden nur immer irgendwelche irrelevanten Behauptungen

Auch Taurec hat das ja im anderen Forum schon festgestellt und letztes Jahr geschrieben, dass man Basey wohl auch vergessen könne.

BasecampUSA(R)

17.04.2018, 12:13
(editiert von BasecampUSA, 17.04.2018, 12:24)

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Außerdem gefällt mir die Art von ihm nicht Maulkörbe zu verteilen,
» wenn jemand ihn kritisch betrachtet - genau das macht er nämlich.

Kritik nehme ich gerne wenn es auch betreffent ist.

Du sitzt da nur und denunzierzt mich dauernt mit was Taurec mal geschrieben hatte in ein forum wo platzhirsche sich oft nur wichtig machen auf kosten von andere.


»
» Wie gesagt. Diese CMEs gibt es alle paar Jahre - darauf jetzt seine
» Argumentation zu bauen man würde in die Zukunft sehen können ist wie wenn
» man sich auf irgendwelche Erdbeben beruft, die es auch ständig irgendwo
» gibt.
» Wie oft hat sich Basey jetzt schon auf irgendeinen irrelevanten CME
» berufen?

Wisch dir endlich die brille!

Es handelt sich um ein CME der zur gleichen zeitpunk kommt als ein potentieler krieg der sich zum flaechenbrand ausbreitet und in einen atomkrieg entwickeln koennte.

Jahrelang hab ich das wiederholt im internet USA + D geschrieben

Und diese kombination sollte als warning dienen das es weiter eskaliert und das man sich dafuer vorbereitet.

Frage numero uno): WANN ist ein CME schon mal vorgekommen so nah drann an ein potentieller flachenbrand wo die maechte sich mit nukleare waffen gegenueberstehen?

Wenn du meinst das waere zufall, dann sind bei mir alle meine treffer seit kindheit nur zufaelle... AUCH ein interessantes phaenomen !! Von nun an sag ich immer pass auf fuer dies oder das, es koennte zufaellig passieren. ;-)


» Von mir aus soll er weiterschreiben - ich bin der letzte der es nötig hat
» Maulkörbe zu verteilen oder die Sperrung von irgendwem zu verlangen - von
» mir aus soll jeder schreiben dürfen.

Keiner will dich sperren - wo hat du DAS bloss her ?!?! Nur hoer bitte auf mich zu denunzieren !

» Aber jeder der behauptet er wüsste alles über unsere Zukunft muss sich
» auch kritischen fragen stellen.

Jetzt bin aber ueberzeugt das du nur mit ein halben kartendeck spielst... sorry
»
» Was hat Basey denn die letzten 10 Jahre Zutreffendes prognostiziert?
»
»
» Auch Taurec hat das ja im anderen Forum schon festgestellt und letztes
» Jahr geschrieben, dass man Basey wohl auch vergessen könne.

Taurec hat noch NIE bei den Prophecies.USA (1.0 - 3.0), Pipa Talks, Oroborus, und Revelations foren gelesen wo ich von meine schauungen schrieb, er hat auch keine von die atteste der mitleser gesehen. Wahrscheinlich hat er nie BB gefragt ob ich diese "faehigkeiten" hab, das erwaehnte e-mail hab ich noch als beweis und BB und ich haben vor paar tage darueber telefoniert. Taurec scheint mir auch einer der gleich zu eine vorraussage der daneben gegangen ist gleich zugreift und jemand pauschal in die tonne schmeisst.

**************************************
Look xSurvivor,... you've got the advantage over me because English is my first language. I would like to defend myself better in the German language but I'm clearly at a disadvantage. Please just get ALL the facts before you condemn someone. Thank you.

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

17.04.2018, 12:58

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

» Kritik nehme ich gerne wenn es auch betreffent ist.
»
» Du sitzt da nur und denunzierzt mich dauernt mit was Taurec mal
» geschrieben hatte in ein forum wo platzhirsche sich oft nur wichtig machen
» auf kosten von andere.

Das mit den Platzhirschen ist sicher richtig...
»
»
» »
»
» Wisch dir endlich die brille!
»
» Es handelt sich um ein CME der zur gleichen zeitpunk kommt als ein
» potentieler krieg der sich zum flaechenbrand ausbreitet und in einen
» atomkrieg entwickeln koennte.

»
» Jahrelang hab ich das wiederholt im internet USA + D geschrieben

Nur Du hast Dich schon mehrfach auf solche CMEs berufen - passiert ist nie wirklich was. Auch der jetzige CME war so unwichtig, dass ihn nicht einmal hier irgendwer registriert hatte.
Und ein potentieller Krieg steht doch ständig irgendwie im Raum

»
» Und diese kombination sollte als warning dienen das es
» weiter eskaliert und das man sich dafuer vorbereitet.

Würde für jede Zeit gelten, da immer irgendwo gerade ein Krieg ansteht
je mehr Theater in der Politik gemacht wird, umso weniger passiert wirklich
»
» Frage numero uno): WANN ist ein CME schon mal vorgekommen so nah
» drann an ein potentieller flachenbrand wo die maechte sich mit nukleare
» waffen gegenueberstehen?

gilt wohl für jeden CME den es gegeben hat bspw. auch im Kalten Krieg
Du hattest schon vor 10 Jahren die Leute aufgerufen sich dringend vorzubereiten - passiert ist nichts.

»
» Wenn du meinst das waere zufall, dann sind bei mir alle meine
» treffer seit kindheit nur zufaelle... AUCH ein interessantes phaenomen !!
» Von nun an sag ich immer pass auf fuer dies oder das, es koennte zufaellig
» passieren. ;-)
»

Das können wir leider hier nicht überprüfen was da eingetroffen ist und was nicht
Deshalb wäre es interessant zu wissen was denn JETZT in unmittelbarer Zukunft ansteht?

»
» Keiner will dich sperren - wo hat du DAS bloss her ?!?! Nur hoer
» bitte auf mich zu denunzieren !

Wurde mir so vom Russen-Nachbarforum mitgeteilt, dass explizit Du meine Sperre dort gefordert bzw. initiiert hast!
»
» » Aber jeder der behauptet er wüsste alles über unsere Zukunft muss
» sich
» » auch kritischen fragen stellen.
»
»
» Taurec hat noch NIE bei den Prophecies.USA (1.0 - 3.0), Pipa Talks,
» Oroborus, und Revelations foren gelesen wo ich von meine schauungen
» schrieb, er hat auch keine von die atteste der mitleser gesehen.
» Wahrscheinlich hat er nie BB gefragt ob ich diese "faehigkeiten" hab, das
» erwaehnte e-mail hab ich noch als beweis und BB und ich haben vor paar
» tage darueber telefoniert. Taurec scheint mir auch einer der gleich zu
» eine vorraussage der daneben gegangen ist gleich zugreift und jemand
» pauschal in die tonne schmeisst.

Ich finde s auch unmöglich wie dort alle Prophezeiungen einfach so für Fälschungen erklärt werden. BB steht aber ganz oben der jetzt immer behauptet, dass es eigentlich gar keine Prophezeiungen gäbe und alles nur Fälschungen wären...

Was Du in anderen Foren schreibst wissen wir hier natürlich nicht - ich kenne Dich nur von den deutschen Foren ab dem ersten Zukunftsforum.

BasecampUSA(R)

18.04.2018, 03:08

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

»
» Wurde mir so vom Russen-Nachbarforum mitgeteilt, dass explizit Du meine
» Sperre dort gefordert bzw. initiiert hast!

Ich bin echt fassungslos...

Ich kenne weder ein "Russen-Nachbarforum" noch mitglieder die da schreiben !

Ich hab allgemein nichts mit Russen zu tun !

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

xsurvivor(R)

18.04.2018, 06:47

@ BasecampUSA
 

Schauungen von 1973 & 1975

» »
» » Wurde mir so vom Russen-Nachbarforum mitgeteilt, dass explizit Du
» meine
» » Sperre dort gefordert bzw. initiiert hast!
»
» Ich bin echt fassungslos...
»
» Ich kenne weder ein "Russen-Nachbarforum" noch mitglieder die da schreiben
» !
»
» Ich hab allgemein nichts mit Russen zu tun !

Du schreibst aber dort - nennt sich nur anders dieses Forum ist aber ein Russen-Forum...

BasecampUSA(R)

18.04.2018, 13:08

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

» » »
» » » Wurde mir so vom Russen-Nachbarforum mitgeteilt, dass explizit Du
» » meine
» » » Sperre dort gefordert bzw. initiiert hast!
» »
» » Ich bin echt fassungslos...
» »
» » Ich kenne weder ein "Russen-Nachbarforum" noch mitglieder die da
» schreiben
» » !
» »
» » Ich hab allgemein nichts mit Russen zu tun
»
» Du schreibst aber dort - nennt sich nur anders dieses Forum ist aber ein
» Russen-Forum...


Das ich deine sperrung in ein "Russen-Forum" fordere ist schlicht gelogen!

Also, piesacks du mehrere hier im Johannes' forum immer so mit so'n schiet ?

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
18.04.2018, 20:53

@ xsurvivor
 

Schauungen von 1973 & 1975

» » »
» » » Wurde mir so vom Russen-Nachbarforum mitgeteilt, dass explizit Du
» » meine
» » » Sperre dort gefordert bzw. initiiert hast!
» »
» » Ich bin echt fassungslos...
» »
» » Ich kenne weder ein "Russen-Nachbarforum" noch mitglieder die da
» schreiben
» » !
» »
» » Ich hab allgemein nichts mit Russen zu tun !
»
» Du schreibst aber dort - nennt sich nur anders dieses Forum ist aber ein
» Russen-Forum...

Hi xsurvivor,
da ich neuen Foren gegenüber aufgeschlossen bin, stell doch einfach bitte mal den Link hier rein oder zumindest den genauen Namen des Forums.

Gruß Silberschwinge

20953 Postings in 2330 Threads, 324 registrierte User, 85 User online (2 reg., 83 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum