Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Nato-Manöver „Trident Juncture“ (sonstige Themen)

verfasst von Dannylee(R), 03.10.2018, 15:22

» Moin Zusammen,
» da sag mir einer mal, warum sich Russland nicht bedroht fühlen sollte ?
» Es wäre doch nur logisch, das Russland den Störefried endlich
» beseitigt,
» wenn sich dazu eine "günstige Gelegenheit" bietet. Genau dieses Szenario
» sagen die Prophezeiungen voraus. Wenn der Westen schwach durch eine
» Wirdschaftskrise und Bürgerkriege, die USA mit sich selber beschäftigt
» sind durch den Atomanschlag auf Manhatten und soziale Unruhen, wäre
» der ideale Zeitpunkt für Russland gekommen.
» Gruß, Exlibris
» https://www.epochtimes.de/politik/welt/nato-manoev...dent-juncture-mit-45-000-soldaten-a2662307.html
»
» P.S.: Wer so wie ich, den heißen Herbst 83 als Soldat live miterlebt
» hat,
» sieht so ein Säbelrasseln mit sehr gemischten Gefühlen.


» Moin Zusammen,
» da sag mir einer mal, warum sich Russland nicht bedroht fühlen sollte ?
» Es wäre doch nur logisch, das Russland den Störefried endlich
» beseitigt,
» wenn sich dazu eine "günstige Gelegenheit" bietet. Genau dieses Szenario
» sagen die Prophezeiungen voraus. Wenn der Westen schwach durch eine
» Wirdschaftskrise und Bürgerkriege, die USA mit sich selber beschäftigt
» sind durch den Atomanschlag auf Manhatten und soziale Unruhen, wäre
» der ideale Zeitpunkt für Russland gekommen.
» Gruß, Exlibris
» https://www.epochtimes.de/politik/welt/nato-manoev...dent-juncture-mit-45-000-soldaten-a2662307.html
»
» P.S.: Wer so wie ich, den heißen Herbst 83 als Soldat live miterlebt
» hat,
» sieht so ein Säbelrasseln mit sehr gemischten Gefühlen.

Hallo, Exibris,

genau das!


Hallo, xsurvivor,

--

"Nicht schon wieder dieser Blödsinn von dem angeblich so bedrohten Russland. Als ob ein paar tausend Nato-Soldaten Russland bedrohen könnten das an die 150.000 Mann an der Grenze stehen hat, 50.000 Panzer gegen 7.000 Nato-Panzer , selber die größte Atommacht der Welt ist und gerade verbotene Mittelstreckenraketen gegen uns aufstellt.

Warum wohl steht in allen Prophezeiungen, dass Russland uns hinterhältig ANGREIFEN wird und hier morden, plündern und vergewaltigen wird?
Weil sie so tolle Freunde sind?"

--

Warum Blödsinn? Ich denke, Exlibris versetzt sich in die Sichtweise der
Russen. Klar fühlen die sich von der Präsenz der "paar Tausend Nato-Soldaten an der Grenze" bedroht. Denn die Russen wissen ganz gut, dass
im Ernstfall noch ein "paar Tausend Nato-Soldaten" mehr parat stehen,
und sie zur Zeit noch keine Chance gegen die Westmächte hätten.
Ganz anders mag es in ein paar Jahren aussehen, wenn wir wirtschaftlich
und finanziell am Boden liegen und uns in Unruhen, Revolten und
Bürgerkrieg(en) selbst zerfleischen.
Dann sieht der Russe seine Zeit gekommen und wird hier morden, plündern
und vergewaltigen - und bestimmt nicht unser Freund sein.
Höchstens dass "die Preußen gemeinsame Sache mit den Russen" machen,
was ebenfalls vorausgesagt wurde, kann ich mir gut vorstellen.
Denn in Ostdeutschland gibt's zwar mehr Rechtsextremismus, aber auch mehr
"Putin-Versteher" als im Westen. Das zeichnet sich ja jetzt schon ab und
wird die Gräben in der Bevölkerung in den nächsten Jahren sicher noch
vertiefen - vor allem, wenn die Wirtschaft denn irgendwann nicht mehr
brummt und unser künstlich aufrechterhaltenes Finanzsystem endgültig
kollabiert.

Hallo, Schwalbe,

--

"Die Amerikaner setzten grundsätzlich ihre eigenen Interessen mit allen erdenklichen Mitteln durch, dabei kennen sie weder Freund noch Feind. Es ist ihnen vollkommen egal, wer dabei umkommt oder was dabei zerstört wird. Jedes Abkommen wird nach ihren Wünschen oder Gutdünken ausgelegt, sie halten sich an nichts oder treten aus Abkommen, die ihnen nicht in den Kram passen, einfach aus.

Also wer glaubt, die Amerikaner seien unsere Schutzmacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Die lassen uns für einen Apfel und ein Ei, ohne mit der Wimper zu zucken, über die Klinge springen."

--

Auch davon künden einige Prophs. Die Amis werden uns fallen lassen
wie 'ne heiße Kartoffel, weil die genug mit sich selber zu tun haben
werden. Denn auch das Amiland wird von Finanz-Crash und Krise(n) nicht
verschont bleiben und verfährt auch nicht erst seit Trump nach der
Devise: "America first."
Ihr seht also: Es ist alles stimmig. Und nach dem jetzigen Stand der
Dinge entwickelt sich wohl der Fahrplan der einschlägigen Proph-Literatur
zur Realität. Leider!

Trotzdem noch 'nen schönen Feiertag!

Dannylee


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 12 User online (0 reg., 12 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum