Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





„Ausschreitungen“ als Vorwand für Bundespolizei-Einsatz (sonstige Themen)

verfasst von Appzerus(R), 30.08.2018, 22:50

» P.S.:„Ceterum censeo, feminismum esse delendam“. (Im Übrigen bin ich
» der Meinung, daß der Feminismus zerstört werden muß.) Sehr frei nach
» Cato der Ältere (234-149 v. Chr.)

wath ? das hat schon 200 v.Chr. angefangen ? (die sch...) oh je kein Wunder das wir spätestens heute die Früchte dieses zarten Pflänzchens ernten dürfen ...

"Durch den Feminismus sind die Frauen härter geworden, durchsetzungsfähiger, taffer, unabhängiger, selbstbewusster. Was seine Vorteile hat. Nur um dorthin zu kommen, taten sie es mit männlichen Attributen – zu Lasten ihrer Weiblichkeit. Weibliche Qualitäten wie Hingabe und Sich-fallen-Lassen gingen dabei verloren. Im Gegenzug trauen sich Männer heutzutage kaum mehr dominant zu sein, mal ordentlich auf den Tisch zu hauen. Aggressives Verhalten wird in unserer Gesellschaft in keiner Weise geduldet. Der Feminismus hat den Mann kastriert. Er ist verweichlicht und sieht zu, es der Frau so gut es geht im Alltag ständig recht zu machen. Der Mann ist feminisiert worden und zum Mister Nice Guy mutiert. Er überlässt der Frau die Entscheidungen, hängt sich an ihre Unternehmungen an, hütet die Kinder, kauft ein und gießt die Blumen. Die Frau hat die Hosen an, kontrolliert die Beziehung und den Sex. Sie bestimmt, wann ..... wird, wie oft und gibt in der Partnerschaft die Richtung vor. Und diese Tatsache ist in der Gesellschaft so anerkannt, dass es uns mittlerweile völlig normal erscheint."....

von hier:

https://www.fischundfleisch.com/claudia-weber/wie-der-feminismus-den-sex-zerstoerte-23232

sorry , werd bestimmt dafür als Frauenfeindlich zerrissen ... dabei wollte ich noch nicht mal Ausländer-feindlich werden (aber nach millionenfacher Einwanderung (kultureller Unterwanderung ,welche einem aufgezwungen wird ) ist es momentan wirklich nicht leicht dein einstmals, als so hoch angesehenen eigenen Moralvorstellungen gerecht zu bleiben ...

was soll's , wir die bösen Deutschen Männer sind eben an allem übel dieser Welt Schuld, und müssen über kurz oder lang die Konsequenzen tragen

echt nicht leicht , diese "letzten Tage"

---
So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn. Lukas 21.36


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 51 User online (0 reg., 51 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum